Begegnungszonen

Spielende Kinder in einer Begegnungszone

(Copyright Planungsamt / BVD)

Ziele

Begegnungszonen ermöglichen eine vielseitige Nutzung des Strassenraums und erhöhen damit die Attraktivität und Wohnqualität des Stadtgebiets. Die Umsetzung von Begegnungszonen soll den häufig geäusserten Wunsch nach mehr Begegnungsfläche in den Quartieren erfüllen.

Vorgehen

Neue Anträge werden laufend entgegen genommen, geprüft und bearbeitet. Falls Sie sich für die Umsetzung einer Begegnungszone in Ihrem Quartier interessieren, finden Sie Informationen zum Vorgehen in unserem Faltblatt „Uuse uff d’Strooss!“.

Die Art der Umsetzung einer Begegnungszone unterscheidet sich aber je nach Strasse und deren dafür relevanten Eigenschaften wie beispielsweise das aktuelle Tempolimit, Steigung, Parkplatzsituation, etc. Allen Projekten gemeinsam ist das Streben nach einer attraktiven Gestaltung, welche möglichst alle Bedürfnisse der Anwohnerschaft und der Verkehrsteilnehmer berücksichtigt und eine vielseitige sowie sichere Nutzung garantiert. 

Projektdauer

Das Projekt der Begegnungszonen wird zeitlich unbeschränkt bearbeitet.

NEU: Die Basler Fibel für (vergessene) Strassenspiele ist da!

Titelblatt Basler Fibel für Strassenspiele

Lust auf eine Partie Hockey, Spalentorfangis oder doch lieber eine Runde Himmel und Hölle?
Diese drei und 32 weitere Strassenspiele sind nun in der Basler Strassenspielfibel zu finden. Auch darin enthalten sind Tipps zur temporären Erhöhung der Sicherheit in Tempo 30- und Begegnungszonen sowie häufig gestellte Fragen zum Thema Spiel und Sport im Strassenraum. 

Die Strassenspielfibel ist in sämtlichen Quartiertreffpunkten, Stadtteilsekretariaten und dem Kinderbüro gratis erhältlich. 

Blättern Sie online in der Basler Strassenspielfibel!

Sie möchten ausgewählte Strassenspiele oder Informationen drucken?
Hier geht's zur Druckversion

Viel Spass beim Spielen – Uuse uff d’Strooss!
 

Bildergalerie

Spielende Kinder in einer Begegnungszone. Zoom

Copyright Planungsamt / BVD

In Begegnungszonen herrscht Tempo 20 und Fussgängervortritt. Zoom

Copyright Planungsamt / BVD

Temporäre private Möblierung in einer Begegnungszone. Zoom

Copyright Planungsamt / BVD

Spielende Kinder bei der Einfahrt in eine Begegnungszone. Das Torelement mit dem Signal sowie die dazugehörenden Markierungen gehören zum Standard jeder Begegnungszone. Zoom

Copyright Planungsamt / BVD

Strassenspiele in einer Begegnungszone. Zoom

Copyright Lucía deMosteyrín

Temporäre Möblierung durch „Smarties“ in einer Begegnungszone. Zoom

Copyright Planungsamt / BVD

Standardmöblierung (Pflanztröge und Sitzbänke) sowie temporäre private Möblierung in Begegnungszonen. Zoom

Copyright Planungsamt / BVD

Strassenspiel in einer Begegnungszone: Fussballtennis mit Verkehrshüten. Zoom

Copyright Planungsamt / BVD

Zoom

Multifunktionale Begegnungszonenmöblierung

Copyright Planungsamt / BVD